Werte und Richtlinien:
Von uns berücksichtigt und umgesetzt, vermittelt durch ...

baka

Der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e.V. [BAKA] wurde 1969 von Verbänden der Bau- und Kreditwirtschaft in Frankfurt mit Sitz in Bonn gegründet.Hauptaufgabe ist die fachgerechte Beratung und Information in allen Fragen der Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung von Altbauten sowie die praxisorientierte Aus- und Weiterbildung. Bauen im Bestand ist ganzheitlich zu sehen. Durch BAKA sollen Qualität, Nachhaltigkeit, Ökonomie, Ökologie, Kultur, Ästhetik, soziale Integrität, eine nachhaltige Entwicklung erfahren.

Auch wir, das Team der Peter Walz Nachfolger Natursteine GmbH, beraten und informieren Sie gerne gemäß dieser Aspekte auf dem Gebiet der Renovierung, Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung von Altbauten:

Fachkompetent, lösungssorientiert, praxiserprobt und mit langjähriger Erfahrung.

 
wta

Der internationale Verein der WTA e.V.- Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege - hat sich das Ziel gesetzt, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern. Eine vorrangige Aufgabe ist es hierbei, die praktische Erfahrungen zu verarbeiten und nutzbar zu machen, um so die Anwendung neuer Erkenntnisse und moderner Technologien zu beschleunigen. Um diese Ziele zu erreichen, wird ein intensiver Dialog zwischen Wissenschaftlern und Praktikern angestrebt.

WTA-Referate:

1 Holz / Holzschutz2 Oberflächentechnologie 3 Naturstein
4 Mauerwerk / Bauwerksabdichtung5 Beton6 Bauphysik / Bauchemie
7 Statik8 Fachwerk / Holzkonstruktionen 
 
ifs

Das Institut für Steinkonservierung e.V. [IFS], eine gemeinsame Einrichtung der staatlichen Denkmalpflege Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen, mit Sitz in Mainz, wurde 1990 gegründet. Es arbeitet nur im unmittelbaren Auftrag und in enger fachlicher Kooperation mit den Landesämtern für Denkmalpflege der vier Bundesländer, aber auch mit den naturwissenschaftlichen Einrichtungen bei den Denkmalfachbehörden anderer Bundesländer.  >>  staatliche Fachämter für Denkmalpflege.

Das IFS versteht sich als Naturwissenschaftliche Beratungsstelle für die Denkmalpflege, als Transferstelle zwischen Denkmalpflege und Hochschulforschun und als Infostelle für wissenschaftliche und technische, regionale, nationale und internationale Informationen über alte und neue Materialien und Methoden, die bei der Restaurierung von Baudenkmälern aus Naturstein eine Rolle spielen. Zu seinen Aufgaben zählt u.a. die Beratung der staatlichen Denkmalpflegämter und deren vier staatlichen Fachämter bei der Erstellung von Konservierungs- und Restaurierungskonzepten für Baudenkmäler aus Naturstein.